Detox Yoga - the best excercises to detox

Detox Yoga – 5 Übungen zur Entgiftung des Körpers

Emotionale und mentale Anspannungen wie, Druck im Beruf, das Gefühl der ständigen Erreichbarkeit und familiäre herausfordernde Situationen machen müde und rauben kostbare Energie. Wenn Sie emotional und körperlich nicht loslassen können und Ihre Organe nicht im Einklang mit Ihnen sind, ist es höchste Zeit etwas zu ändern. Tun Sie Ihrem Körper was Gutes und unterstützen Sie ihn bei der Entgiftung. Die Detox Yoga Übungen unserer Expertin Eva Maria Flucher unterstützen Ihren Körper bei der sanften Reinigung.

Mit wirksamen Yogasnas, darunter versteht man ruhende Körperstellungen im Yoga, können Sie Ihren gesamten Organismus und Ihre Verdauung wieder in Schwung bringen und Ihr Agni, das Verdauungsfeuer, kann wieder entfacht werden. Diese 5 Übungen unterstützen vor allem die Leber, Nieren und Darm, die bei der Entgiftung und Verdauung die Hauptaufgaben haben. Starten Sie jetzt mit Ihrem Detox Yoga Retreat.

1.) Hocke – Malasana

Für diese Detox Yoga Übung kommen Sie am besten in eine aufrechte stehende Position. Bringen Sie Ihre Füße mattenbreit auseinander und begeben Sie sich in eine breite Hocke. Lassen Sie Ihre Gesäßknochen schwer Richtung Boden absinken. Ziehen Sie Ihr Brustbein Richtung Himmel und richten Sie Ihre Wirbelsäule auf. Bringen Sie Ihre Hände in eine Gebetshaltung (Anjali Mudra) und bringen Sie die Handflächen zueinander. Danach drücken Sie Ihre Handflächen fest aneinander und spüren Sie, dass Ihre Hüften eingeladen werden sanft loszulassen. Ihre Ellbogen drücken von innen sanft gegen Ihre Oberschenkel und Knie. Abschließend ziehen Sie Ihre Fersen Richtung Boden.

 

2.) Gedrehter Schneidersitz – Parivritta Sukasana

Kommen Sie in eine bequeme Sitzhaltung und atmen Sie ein paar Atemzüge lang tief und bewusst in Ihren unteren Bauch ein und aus. Richten Sie sich vom unteren Rücken beginnend Wirbel für Wirbel auf. Ziehen Sie Ihr Brustbein Richtung Himmel hoch. Beginnen Sie mit der Ausatmung vom unteren Rücken beginnend sich auf die rechte Seite zu drehen. Setzen Sie Ihre rechte Hand hinter sich auf der Matte ab. Ihr Blick geht über die rechte Schulter. Mit der Einatmung ziehen Sie die Wirbelsäule lang, mit der Ausatmung gehen Sie tiefer in die Drehung. Bleiben Sie für 5-8 Atemzüge in dieser Haltung und wechseln Sie mit der Ausatmung auf die andere Seite. Diese Übung massiert sanft Ihre inneren Organe, mobilisiert Ihre Wirbelsäule und öffnet Ihren Brustkorb.

Detox Yoga - women exercising

3.) Gedrehter Seitwinkel – Parivritta Parsvakonasana Variation

Kommen Sie in den Ausfallschritt und lassen Sie ihr hinteres Knie auf der Matte. Positionieren Sie Ihren Oberkörper nach oben und bringen Sie Ihre Hände in die Gebetshaltung. Drehen Sie nun Ihren Oberkörper auf die linke Seite und bringen Sie Ihren linken Ellbogen an die Außenseite Ihres rechten Oberschenkels. Danach drücken Sie mit dem Ellbogen gegen den Oberschenkel und mit dem Oberschenkel gegen den Oberarm. Drücken Sie die obere Hand sanft auf die untere um die Drehung zu intensivieren. Ihr Bauchnabel dreht dabei Richtung Oberschenkel. Die Schulterblätter ziehen zueinander. Zum Lösen bringen Sie beide Hände wieder auf die Matte. Bleiben Sie für 5- 8 Atemzüge in dieser Position und üben Sie diese beiden Asanas auf der anderen Seite. Diese Übung intensiviert die Entgiftung der Organe, löst Blockaden in der Wirbelsäule, bringt neue Kraft und Stärke.

 

4.) Liegestützhaltung – Chaturanga

Kommen Sie aus dem Ausfallschritt direkt in eine Liegestützhaltung indem Sie das vordere Bein nach hinten zum linken Bein stellen. Wenn Sie möchten lösen Sie die Knie von der Matte oder lassen Sie die Knie auf der Matte. Bleiben Sie in dieser Position für 2-5 Atemzüge. Beginnen Sie mit der Ausatmung Ihre Ellbogen zu beugen und lassen Sie die Ellbogen ganz am Körper. Senken Sie Ihren ganzen Körper gleichmäßig auf der Matte ab, sodass Sie in eine Bauchlage kommen. Diese Übung kräftigt die Körpermitte und den Oberkörper und erzeugt Hitze im Körper.

 

5.) Unterarmstütz – Shishulasana Phalakasana

Von der Bauchlage ausgehend geben Sie Ihre Ellbogen genau unter Ihre Schultern und geben Sie Ihre Unterarme auf die Matte. Achten Sie darauf, dass Ihre Handgelenke, Unterarme und Ellbogen parallel zum äußeren Mattenrand sind. Stellen Sie Ihre Zehenspitzen auf und heben Sie mit der Einatmung Ihr Becken von der Matte. Anschließsen bringen Sie Ihr Becken und Ihre Schultern auf eine Ebene und bleiben Sie hier für ein paar Atemzüge. Aktivieren Sie die inneren Oberschenkeln und ziehen sie diese aktiv zueinander. Ziehen Sie die Fersen hoch Richtung Himmel und drücken Sie Ihre Unterarme fest und stabil in die Matte hinein. Zum Lösen kommen Sie wieder in die Bauchlage und atmen Sie tief ein und aus. Diese Detox Yoga Übung kräftigt Bauch und Schultern, dehnt die Beinrückseite, schenkt Stärke und Selbstvertrauen.

HIER geht’s zum Video und zu weiteren Yogaübungen.

Eva-Maria Flucher – Yogakosmopolitin

Eva-Maria Flucher hat über 50 Länder dieser Welt bereist, viele davon mehr als einmal. Ihr Wissen über Yoga, Ayurveda, Mindmanagement und das Leben hat sie an den unterschiedlichsten Orten dieser magischen Welt sammeln können und ihre einzigartige DO-YOGA Methode weiterentwickelt. Eva-Maria hat Seminare und Workshops in vielen Ländern, auf drei Kontinenten gehalten. Sie ist Buchautorin von „Travel Yoga Entspannt unterwegs“ und Autorin von diversen Fachartikeln in renommierten Magazinen (z.B. Yoga Journal, Ayurveda Journal, ERFOLG Magazin). Außerdem ist sie erfolgreiche Bloggerin auf diversen Social-Media-Kanälen zum Thema Yoga und Mindmanagment.

www.do-yoga.at

 

Sie haben gerade den Beitrag Detox Yoga – 5 Übungen zur Entgiftung gelesen. Wenn er Ihnen gefallen hat, freuen wir uns wenn Sie ihn teilen:

2

Die Produkte aus dem Beitrag

enzyme scrub
[Zum Produkt]
purifying cream
[Zum Produkt]
detoxifying body oil
[Zum Produkt]