Microneedling

Microneedling

7 Fragen und Antworten für die richtige Dermaroller Anwendung zu Hause

 

1. Was ist beim Microneedling zu beachten?

Nach dem Microneedling nicht in die Sauna oder ins Solarium oder in die pralle Sonne gehen. Die ersten Tage nach der Behandlung immer eine Tagescreme mit einem Lichtschutzfaktor verwenden (am besten die protecting day cream SPF 30 von Vinoble Cosmetics).

2. Was passiert beim Microneedling?

Microneedling ist eine minimal-invasive Behandlungsform zur Verbesserung der Hautstruktur und Steigerung der Elastizität. Beim Microneedling werden der Haut kleine Nadelstiche verpasst. Sie wird quasi verletzt und so zur Neubildung angeregt, was sich positiv auf das Hautbild auswirken kann. Die Haut ist nach der Behandlung gerötet.

3. Ist Microneedling gefährlich?

Aufgrund der kleinen Verletzungen der Haut ist es besonders wichtig, sauber zu arbeiten und das empfohlene Prozedere einzuhalten.

4. Ist Microneedling effektiv?

Microneedling hat einen tollen Anti-Aging-Effekt, da die Neubildung von Kollagen angeregt wird, welches die Haut stärkt und stützt und so Falten vorbeugt. Gute Ergebnisse können auch bei Aknenarben erzielt werden. Auch bei Pigmentstörungen, stark vergrößerten Poren, einem schlaffen Gewebe und Dehnungsstreifen kann Microneedling das Aussehen der Haut verbessern.

5. In welchem Abstand sollte man Microneedling Behandlungen durchführen?

Um ein optimales Ergebnis zu erreichen, empfehlen wir je nach Hautbild mindestens 6 Behandlungen. Idealerweise eine Behandlung pro Woche. Bei sehr dünner Haut empfehlen wir nur einen Zyklus mit 3 Behandlungen (alle 14 Tage eine Behandlung). Danach wieder eine Pause von ca. 6 bis 12 Monaten einlegen. Bei Aknenarben haben sich 6 Behandlungen bewährt (1x pro Woche), danach wieder eine Pause von ca. 6 Monaten.

6. An welchen Körperstellen ist Microneedling einsetzbar?

Am gesamten Körper, besonders gut wirkt die Behandlung erfahrungsgemäß an Gesicht, Hals und Dekolleté.

7. Wie oft kann der Dermaroller verwendet werden?

Ein und derselbe Dermaroller kann für mehrere Anwendungen verwendet werden. Dafür muss der Dermaroller nach und vor jeder Behandlung mit dem roller cleaner desinfiziert werden. Sprühen Sie den Dermaroller gründlich mit dem roller cleaner Desinfektionsmittel ein und lassen Sie die Flüssigkeit kurz einwirken. Danach wieder in die Verpackung legen und aufbewahren.

Hinweis: EIN DERMAROLLER DARF AUF KEINEN FALL VON MEHREREN PERSONEN VERWENDET WERDEN!

Die Produkte aus dem Beitrag

microneedling home treatment set
microneedling home treatment set
[Zum Produkt]